BG 2020 Start 754x750

Immer für Sie da

die BG Warstein
... auf Facebookbgs facebook

 

Beginn des Wahlkampfes?

Augenscheinlich haben CDU und SPD unseren Antrag auf den Kreisverkehr B55/L735 nicht verstanden, oder wollten sie ihn nicht verstehen? Haben sie vielleicht schon den Wahlkampf eingeläutet?

Den Bau eines Kreisverkehrs an der stark belasteten Einmündung mit paar Abbiege-Pfeilen auf der Fahrbahn (B55 Belecke), einem Fußweg (Neue Aula) oder einem Grünpfeil (B55/Domring) usw. zu vergleichen, kann nur ein Kopfschütteln hervorrufen. Der Kreisverkehr hat ganz eindeutig ein Alleinstellungsmerkmal und gehört nicht zu den Kleinigkeiten. Zum Beispiel wurde der Grünpfeil innerhalb eines halben Jahres abgearbeitet. Die Planung und der Bau eines Kreisverkehrs würden Jahre in Anspruch nehmen.

Das in der Ratssitzung bereits schon bei der Zuteilung der Zuständigkeit des Antrages derselbe kritisiert wird, CDU "alle 14 Tage ein neuer Antrag zum Verkehr", SPD " Diesen Antrag zu den anderen, s. o., packen", ist schon seltsam. Das hat sich die BG bisher noch nicht erlaubt. Alle Anträge wurden immer unkommentiert und gleichwertig in die zuständigen Gremien weitergeleitet.

Bezüglich der Masse von Anträgen zum Verkehr sollten die beiden Parteien sich selber erst einmal an die Nase fassen. Außerdem deutet die große Anzahl von Anträgen darauf hin, dass es einen großen Nachholbedarf gibt, weil sich alle Beteiligten zugunsten des Luftschlosses B55n mit Verbesserungsvorschlägen für den Verkehrsbereich allgemein zurückgehalten haben.

Anscheinend haben die ehemals "großen Volksparteien" Probleme mit Anträgen, die sie selber gerne gestellt hätten.

Also, lasst uns gemeinsam die Verkehrsprobleme in Warstein anpacken.